Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.

Das Netzwerk Wirtschaftsförderung Wartburgregion

Die Wirtschaftsförderung ist eine Gemeinschaftsaufgabe verschiedener Akteure und Institutionen.

Seit 1998 existiert daher das Netzwerk Wirtschaftsförderung – ein gewachsenes Netzwerk, welches die Interessen der Wirtschaft v.a. in den wirtschaftsrelevanten Gremien aber auch gegenüber den Landes- und Bundesbehörden sowie in der Politik und Öffentlichkeit vertritt. Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit lokalen, regionalen und nationalen Partnern und der kontinuierliche Austausch mit Akteuren aus Schule, Bildung und Wissenschaft sind dabei von zentraler Bedeutung.


NETZWERK WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG WARTBURGREGION

Das Netzwerk Wirtschaftsförderung Wartburgregion hat sich zum Ziel gesetzt, die Kompetenzen der Wirtschaftsförderungen der Region zu bündeln, um die guten Voraussetzungen für unternehmerisches Handeln dauerhaft zu sichern und die Wartburgregion im Standortwettbewerb weiter erfolgreich aufzustellen.

Kern ist die Kommunale Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftsförderung von Wartburgkreis und Stadt Eisenach.

Ziele

  • Schaffung förderlicher Rahmenbedingungen für unternehmerisches und wirtschaftliches Handeln
  • eine ausgewogene Wirtschaftsstruktur und ein gutes Wirtschaftsklima
  • Weiterentwicklung wirtschaftsnaher Infrastrukturen wie Gewerbeflächen, für Transport und Mobilität sowie Information und Kommunikation
  • Betreuung des Unternehmensbestandes, Unterstützung und Förderung
  • Fachkräftesicherung wie -gewinnung, Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen
  • Stabilisierung der Bevölkerungsentwicklung und weitere Erhöhung der Attraktivität des Standortes wie der Region

Kompetenzen und Handlungsfelder

  • Beratung zu unternehmerischen Anliegen und Belangen
  • Finanzierung und Förderung
  • Kommunikation und Imagebildung
  • Vernetzung
  • Interessenvertretung (Lobbyarbeit)
  • Entwicklungskonzepte und -strategien für den Wirtschaftsstandort insgesamt wie für Einzelthemen
  • Regionalmanagement
  • Projektmanagement (Controlling)

Zielgruppen

  • Unternehmen und ihre Mitarbeiter
  • Gründungs- und Nachfolgeinteressierte
  • Schüler, Auszubildende und Studenten, Arbeitnehmer, Fach- und Führungskräfte

Kommunikationspartner

  • Unternehmen
  • Kommunalpolitik, Verwaltungen und Behörden
  • Politik auf EU-, Bundes- und Landesebene
  • Wirtschaftsorganisationen und Verbände
  • Schulen, Hochschulen, Bildungsträger
  • benachbarte Kreise und Regionen
  • Gäste und Touristen, Tourismusverbände
  • Einwohner der Wartburgregion

Unsere Partner

der Wartburgregion

Wartburgkreis

Wartburgkreis

Zu den klassischen Aufgaben der Wirtschaftsförderung zählen die Ansiedlung neuer Unternehmen sowie die Betreuung bestehender Unternehmen. Oberstes Ziel ist die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen. Bei allen Projekten hat die Wirtschaftsförderung Unternehmerinnen und Unternehmer als Kunden fest im Blick, egal, ob es um die Entwicklung von Gewerbeflächen geht, um Kontakte zu Netzwerken und Verbänden, um unbürokratische und schnelle Hilfe in Krisensituationen oder bei der Existenzgründung. Die Wirtschaftsförderung versteht sich als Bindeglied zwischen kommunaler Verwaltung und gewerblicher Wirtschaft, als erster Ansprechpartner für Industrie und Gewerbe, Handwerk, Handel und Dienstleister.

Zur Partner-Homepage

Eisenach

Wirtschaftsstandort Eisenach und die Wartburgregion

Nicht nur für die jährlich steigende Zahl von Touristen aus aller Welt ist Eisenach attraktiv, die kreisfreie Stadt Eisenach und der sie umgebende Wartburgkreis bilden zudem die wirtschaftsstärkste Region Thüringens. Fast ein Fünftel der gesamten Industrieproduktion des Freistaates kommt aus der Wartburgregion.

Die zentrale Lage, ein gesunder Branchenmix und die mittelständisch geprägte Wirtschaftsstruktur, sind Garant für eine dynamische, wirtschaftliche Entwicklung.

Zur Partner-Homepage

Bad Salzungen

Bad Salzungen

Bad Salzungen, die grüne Stadt mit starker Sole, gehört als prädikatisierte Kurstadt nicht nur zu den ältesten Soleheilbädern Deutschlands, sondern auch zu den regional bedeutsamen Tourismusorten.

Die Stadt hat eine gute Verkehrsanbindung, eine moderne leistungsfähige Infrastruktur sowie eine gut ausgebaute soziale Netzstruktur, ein vielfältiges und kulturelles Angebot und umfangreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Mit einem Industrie- und mehreren Gewerbegebieten finden Investoren hervorragende Bedingungen für Wirtschaft und Handel

Zur Partner-Homepage

Bad Liebenstein

Bad Liebenstein

Bad Liebenstein als traditionsreichste Kurstadt des gesamten Freistaats liegt in wunderschöner Natur am Südhang des Thüringer Waldes und vereint auf einzigartige Weise Gesundheit, Kur, Kultur und Natur mit einer außergewöhnlich vielfältigen Geschichte. Davon zeugen das historische Kurviertel, Schloss und Park Altenstein, die Sommerresidenz der Herzöge von Sachsen-Meiningen mit dem bezaubernden Landschaftspark und der Altensteiner Höhle. Viele prominente Persönlichkeiten weilten im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts hier.

Heute ist die Stadt Anziehungspunkt für Erholungs- und Heilungssuchende im Bereich Gesundheitsvorsorge und Rehabilitation sowie für Gäste, die ihren Urlaub zum Ausspannen, Wandern und Genießen nutzen wollen. Bad Liebenstein bietet als Grundzentrum neben den Vorzügen einer Kur- und Tourismusstadt alle Voraussetzungen eines attraktiven Wohn- und Wirtschaftsstandortes. Entdecken Sie Bad Liebenstein für sich!

Zur Partner-Homepage

IHK Erfurt

Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt

Als Dienstleister der regionalen Wirtschaft vertritt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt die Interessen von rund 65.000 Mitgliedsunternehmen. Dabei setzt sich die IHK Erfurt gegenüber Politik und Verwaltung für die Interessen der Unternehmen ein: für wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen, für eine leistungsfähige Infrastruktur, maßvolle Steuersätze, mehr unternehmerische Freiheit und weniger Bürokratie.
Darüber hinaus engagiert sich die IHK als serviceorientierter Dienstleister für ihre Mitgliedsunternehmen. Sie fördert die Gründung von Unternehmen, die duale Ausbildung, unterstützt den Einstieg in neue Märkte, berät zu rechtlichen Fragestellungen und informiert über aktuelle wirtschaftspolitische Themen.
Um optimale Unternehmensförderung zu bieten, ist die IHK Erfurt mit ihrem Serviceangebot auch vor Ort präsent und unterhält Service-Center in fünf IHK-Regionen.

Zur Partner-Homepage

KHS Eisenach

Kreishandwerkerschaft Eisenach

Wir, die Kreishandwerkerschaft Eisenach mit unseren 12 Handwerksinnungen vertreten die Interessen unserer Mitglieder gegenüber dem Landkreis, Kommunen und Behörden. Somit beeinflussen wir die Landes- und Kommunalpolitik in Thüringen als auch im Wartburgkreis.
Es ist unsere Aufgabe, die Gesamtinteressen der selbstständigen Handwerker zu wahren und die Handwerksinnungen in ihren Aufgaben zu unterstützen.
Ebenso sind wir als Kreishandwerkerschaft unseren Handwerksinnungen bei betriebswirtschaftlichen Entscheidungen, Problemen und Fragen behilflich.
Wir kümmern uns um die Aus- und Weiterbildung des Handwerksnachwuchses und stellen selbst eigene Gesellenprüfungsausschüsse in den Innungen. Regelmäßig werden unsere Mitglieder über aktuelle gesetzliche Regelungen, Fördermöglichkeiten und Vorschriften informiert.
Neueste Technologien und Verfahrensweisen werden den Innungsmitgliedern vermittelt. Gemeingeist wird gefördert und die Berufslehre des Handwerks gepflegt.

Zur Partner-Homepage

KHS Wartburgkreis

Kreishandwerkerschaft Wartburgkreis / Bad Salzungen

 

Beschreibung folgt in Kürze.

Zur Partner-Homepage

Agentur für Arbeit

Bundesagentur für Arbeit Suhl

Sie suchen eine Arbeit, weil Ihr Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis endet? Oder sind berufstätig, streben jedoch einen Stellenwechsel an und benötigen eine persönliche Beratung? Sie suchen Informationen zu den Themen Berufswechsel, Aufstieg, Wiedereinstieg oder Weiterbildung?

In solchen Fällen nutzen Sie einfach die Arbeitsuchendmeldung in der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit, um schnell zu einem Termin zu kommen und sofort nach passenden Stellenangeboten zu suchen. Das BiZ (Berufsinformationszentrum) ist die Adresse für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich zu Themen rund um Bildung, Ausbildung, Beruf und Arbeitsmarkt informieren möchten. Mehr Jobsicherheit, mehr Herausforderung, mehr Aufstiegschancen: Wir unterstützen Ihre persönliche Bildungsoffensive mit zahlreichen Informationen sowie verschiedenen Fördermöglichkeiten und -programmen zur Weiterbildung. Zum Beispiel mit der LERNBÖRSE exklusiv mit Ihren Selbstlernprogrammen für alle Kundinnen und Kunden der Agenturen für Arbeit und der Jobcenter. Oder mit KURSNET, Deutschlands größter Datenbank im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Zur Partner-Homepage

Jobcenter Eisenach

Jobcenter Eisenach

Das Jobcenter Eisenach ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Eisenach und der Agentur für Arbeit Suhl. Hier werden Menschen, die Arbeitslosengeld II oder andere Leistungen nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) erhalten, beraten und betreut.
Die Sicherung des Lebensunterhaltes in Form der Grundsicherung, für arbeitslose und zugleich bedürftige Menschen und deren Familien, ist die wichtige Grundlage für alle weiteren Aktivitäten. Die angebotenen Leistungen bestehen aus Dienst-, Geld- und Sachleistungen.

Zu den Aufgaben gehören neben der Grundsicherung:

  • Menschen in Arbeit bringen
  • Hilfebedürftigkeit vermeiden, verringern und beseitigen
  • Erwerbsfähigkeit erhalten, verbessern und entwickeln
  • Stärkung der Eigenverantwortung durch fördern und fordern sowie die Gestaltung von Rahmenbedingungen zum Erhöhen von Motivation
  • die familiären Verhältnisse berücksichtigen
  • auf besondere Gruppen wie z.B. Frauen, Schwerbehinderte, Alleinerziehende, Jugendliche besonders eingehen
  • Partner und Dienstleister am Arbeits- und Ausbildungsmarkt sein

Zur Partner-Homepage

Jobcenter Wartburgkreis

Jobcenter Wartburgkreis

Das Jobcenter Wartburgkreis ist eine gemeinsame Einrichtung des Wartburgkreises und der Agentur für Arbeit Suhl. Aufgabe des Jobcenters ist es, Leistungen nach dem SGB II zu gewähren und den betroffenen Personen die Perspektive zu eröffnen, ihren Lebensunterhalt künftig aus eigenen Mitteln, langfristig zu bestreiten, also sowohl Leistungsgewährung als auch Vermittlung in Arbeit.

Die Sicherung des Lebensunterhaltes in Form der Grundsicherung, für arbeitslose und zugleich bedürftige Menschen und deren Familien, ist die wichtige Grundlage für alle weiteren Aktivitäten. Die angebotenen Leistungen bestehen aus Dienst-, Geld- und Sachleistungen.

Das Dienstleistungsangebot umfasst folgende Bereiche:

  • Unterstützung bei der Aufnahme oder Beibehaltung der Erwerbstätigkeit 
  • Information und Beratung
  • Gewährung von Leistungen zur Eingliederung in Arbeit
  • Finanzielle Hilfen zum Lebensunterhalt

Das Jobcenter hilft auch in besonderen Lebenssituationen oder benennt Kontaktadressen zur:

  • Kinderbetreuung
  • Schuldnerberatung
  • Psychosoziale Beratung
  • Suchtberatung

Zur Partner-Homepage

LEADER Wartburgregion

Regionale Aktionsgruppe LEADER Wartburgregion e.V.

LEADER ist ein methodischer Ansatz der EU zur Förderung der ländlichen Räume. Der Grundgedanke des LEADER-Ansatzes ist es, der Bevölkerung vor Ort zu ermöglichen, lokale Prozesse mitzugestalten und die regionalspezifischen Herausforderungen zukunftsorientiert anzugehen. Dabei ist neben einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung und der Förderung des gesellschaftlichen Miteinanders insbesondere die regionale Wirtschaft ein wichtiges Handlungsfeld der Entwicklungsstrategie der Wartburgregion. Die Sicherung von Fachkräften zählt genauso zu den Entwicklungszielen wie die Förderung von Tourismus und regionalen Produkten. Die Regionale Aktionsgruppe lenkt den LEADER-Prozess in der Wartburgregion und ist damit ein Motor der regionalen Entwicklung. Sie ist als Verein organisiert und wird von einem externen Regionalmanagement betreut.

Zur Partner-Homepage

Thüringer Aufbaubank

Thüringer Aufbaubank (TAB)

Die Thüringer Aufbaubank (TAB) wurde 1992 als Anstalt öffentlichen Rechts gegründet (Thüringer Aufbaubankgesetz). Seitdem hat die Bank für den Freistaat Thüringen zahlreiche Aufgaben in der Wirtschafts-, Landwirtschafts- und Wohnungsbauförderung übernommen. Die TAB unterstützt zudem die Thüringer Kommunen in Fragen der Finanzierung. Sie wirkt so daran mit, den Wirtschaftsstandort Thüringen weiterzuentwickeln.

Zur Partner-Homepage

Wartburg-Sparkasse

Wartburg-Sparkasse: Wichtig für Mensch und Wirtschaft

Seit 1822 ist die Wartburg-Sparkasse mit den Menschen der Wartburgregion verbunden. Sie fühlt sich als regional agierender öffentlich-rechtlicher Finanzdienstleister der Wartburgregion und ihrem wirtschaftlichen und kulturellen Wohlergehen verpflichtet.
Die Finanzkraft der Wartburg-Sparkasse kommt den Kommunen der Wartburgregion und ihren Bürgern unmittelbar und unbürokratisch zu Gute. Das Geld, das die Kunden der Wartburg-Sparkasse anvertrauen, bleibt in der Region und wird selbstverständlich auch vorrangig in die Entwicklung des Standortes hier vor Ort investiert; ein Wechselspiel von vertrauensvollem Geben und Nehmen.
Im enger zusammenwachsenden Europa leistet die Wartburg-Sparkasse ihren Beitrag für einen starken regionalen Wirtschaftsraum Wartburgregion.
Die Wartburg-Sparkasse beweist mit einer starken Präsenz in der Fläche, Engagement vor Ort und aktiver Mitgestaltung und Anteilnahme an den gesellschaftlichen Prozessen der Wartburgregion ihren besonderen Stellenwert gemäß gesellschaftlichem Auftrag als öffentlich-rechtlicher Finanzdienstleister.

Zur Partner-Homepage

GFAW Thüringen

GFAW Thüringen

Die GFAW unterstützt mit ihrer Arbeit Menschen in verschiedenen Lebenssituationen. Das sind beispielsweise arbeitssuchende Menschen, die wieder Fuß im Berufsleben fassen wollen, Unternehmen die Arbeitslose einstellen oder ihre Mitarbeiter qualifizieren wollen. Sie hilft auch allein erziehenden Müttern oder Vätern, ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen oder jungen Menschen, sich auf ihr späteres Berufsleben vorzubereiten. Im Auftrag der zuständigen Landesministerien werden Richtlinien des Europäischen Sozialfonds (ESF), Förderprogramme des Freistaats Thüringen sowie Maßnahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) umgesetzt.

Zur Partner-Homepage

Regionalbeirat SWT

Regionalbeirat Südwestthüringen

Der Regionalbeirat hat die Aufgabe, die Thüringer Arbeitsmarktpolitik innerhalb Südwestthüringens zu regionalisieren. Das Zusammenwirken von Instrumenten der Arbeitsmarktpolitik, der Wirtschaftsförderung, der Regionalentwicklung und der Sozialpolitik soll auf regionaler Ebene optimiert werden sowie die Nutzung der vor Ort vorhandenen Erfahrungen und Kompetenzen erhöht und die Beschäftigungssituation in der Region verbessert werden. Die Geschäftsstelle des Regionalbeirates Südwestthüringen hat Ihren Sitz in der GFAW mbH, Regionalstelle Suhl.

Zur Partner-Homepage

TGF GmbH

Technologie- und Gründer- Förderungsgesellschaft Schmalkalden/Dermbach GmbH

Dem Leitspruch folgend „Dem Anwenden muss das Erkennen vorausgehen“ von Max Planck ist die Technologie- und Gründer- Förderungsgesellschaft Schmalkalden/Dermbach GmbH, kurz TGF, mit ihren beiden Standorten in Schmalkalden und Dermbach auf Dienstleistungen für innovative, technologieorientierte Unternehmen ausgerichtet. Schwerpunkte der Arbeit sind innovative, technologieorientierte Existenzgründungen voranzubringen und Topprahmenbedingungen zu bieten.


Damit die Geschäftsidee der Existenzgründerfirmen zum Erfolg geführt werden können, ist ein gutes, fachliches Beratungsangebot, Coaching, Erfahrungen, Verlässlichkeit und Berechenbarkeit, eine perfekte Infrastruktur die sich flexibel an die steigenden Anforderungen anpassen, ein MUSS.

Zur Partner-Homepage

gis Stedtfeld

Gründer-und Innovationszentrum Stedtfeld

Willkommen im gis - dem Gründer-und Innovationszentrum im Eisenacher Ortsteil Stedtfeld. Seit 1993 ist das gis erste Adresse und Impulsgeber für Existenzgründungen und Unternehmensexpansionen in der Wartburgregion.

Das gis bietet in insgesamt 4 Gebäudekomplexen auf ca. 11.000 qm variablen Büro- und Gewerbeflächen optimale Bedingungen für wachstumsorientierte Start-Ups. Unsere Mieter schätzen unter anderem die sehr gute verkehrstechnische Erreichbarkeit, die ausreichend vorhandene Parkmöglichkeiten und die Nähe zur Eisenacher Innenstadt.

Im Haupt- und Bürogebäude befinden sich das Bistro ATRIUM, der Coworking Space, Seminar- und Besprechungsräume sowie Teeküchen. Eingemietete Unternehmen profitieren von der sehr guten Infrastruktur, wie zum Beispiel dem zentralen Sekretariat mit Poststelle oder der breitbandigen Internetversorgung mit 500 Mbit/s (up- and download) oder den unternehmensfreundlichen Mietkonditionen.

Zur Partner-Homepage

LEG Thüringen

Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen)

Kräftig Mitwirken beim Ausbau des Technologie- und Wirtschaftsstandortes Thüringen - dafür steht die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen).

Sie bereitet sprichwörtlich den Boden für Unternehmen mit Arbeitsplätzen, managt internationale Kontakte, hebt Technologiepotenziale und macht sie nutzbar, schafft attraktiven Wohnraum und ein Mehr an Lebensqualität für Thüringer Bürger, Unternehmer und Fachkräfte. Als Wirtschaftsförderer betreibt die LEG Marketing für Thüringen, forciert den Technologie- und Innovationstransfer, unterstützt die Fachkräfterekrutierung und gewinnt Investoren mit einem Full Service für den Freistaat im Herzen Europas.

Zur Partner-Homepage

ThAFF

Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Angesiedelt bei der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen trägt die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) dazu bei, qualifizierte Fachkräfte aus dem In- und Ausland in Thüringen zu halten und für Thüringen zu gewinnen. Sie betreibt Marketing für den Ausbildungs-, Studien- und Beschäftigungsstandort Thüringen. Zudem berät sie Unternehmen mit Fachkräftebedarf und arbeitet im Netzwerk mit allen Akteuren des Thüringer Arbeitsmarkts daran, den Freistaat für Fachkräfte attraktiv zu gestalten.

Unterschiedlichste ThAFF - Veranstaltungen tragen zum Wissensaustausch und Netzwerken mit den arbeitsmarktpolitischen Akteuren bei.

Zur Partner-Homepage

ThEx Thüringen

Thüringer Zentrum für Existenzgründungen und Unternehmertum

ThEx Enterprise begleitet Existenzgründungen unabhängig von Alter, Geschlecht und Nationalität. Gründungswillige mit individuellem Unterstützungsbedarf, insbesondere Ältere, arbeitslose Menschen, Frauen, Menschen anderer Herkunftsländer sowie Teamgründer erhalten bei ThEx Enterprise eine auf ihren speziellen Bedarf zugeschnittene Begleitung von der Ideenfindung bis zum tragfähigen und sich stabilisierenden Unternehmenskonzept in der Nachgründungsphase. Flankierende Unterstützung gibt es durch kostenfreie Seminare/Workshops.

Zur Partner-Homepage

Gemeinsam stark

Netzwerk Wartburgregion

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Datenschutzrichtlinien*

Ansprechpartner

Kreisplanung Sachbereich Wirtschaftsförderung

Landratsamt Wartburgkreis
Frau Ina Krah
Erzberger Allee 14
36433 Bad Salzungen
Tel.: +49 3695 61-6302
Fax : +49 3695 61-6399
ina.krah@wartburgkreis.de
www.wartburgkreis.de